Wie finanzieren wir uns?

Unsere Projekte und Angebote werden, mit wenigen Ausnahmen, nur möglich durch Projektzuschüsse, Spenden und Mitgliedsbeiträge. Das ermöglicht uns, die Beratung kostenfrei anzubieten.

Zu unseren Finanziers zählen:

  • das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie RLP,
  • das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RLP,
  • das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung,
  • die Stadt Mainz,
  • der Landkreis Mainz-Bingen,
  • der Eifelkreis Bitburg-Prüm,
  • die Aktion Mensch.

Die Projektförderungen erfordern meist einen Eigenanteil in Höhe von 10 bis 20 %.
Hierfür benötigen wir Ihre Spenden!