logo zsl 06 klZsL Mainz sucht neue*n EUTB-Berater*in (m/w/d)

Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen, Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich behinderungsübergreifend für die Gleichstellung, Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen einsetzt. Interessenvertretung, Peer Counseling und empowernde Dienstleistungen sind unser Anspruch und unsere Stärke. Der Verein mit Sitz in Mainz beschäftigt an drei Standorten in Rheinland-Pfalz 30 Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderungen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet bis zum 31.12.2022 - eine*n

Berater*in (m/w/d)
für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Rahmen von 30 Wochenstunden


logo eutbDie EUTB ist ein niedrigschwelliges Beratungs- und Unterstützungsangebot zur Stärkung der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen nach dem Prinzip des Peer Counseling, also der Beratung von Betroffenen für Betroffene.

Ihre Perspektiven

  • Beratung von Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige zu allen Fragen der Teilhabe
  • bei Bedarf Begleitung der Ratsuchenden zu Teilhabegesprächen, Ämtern und anderen Beratungsstellen sowie aufsuchende Arbeit
  • Vernetzung und Kooperation mit anderen Akteur*innen im Feld der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, u.a. Beratungsstellen, Kostenträger, Leistungserbringer
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle Position mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine sinnstiftende Tätigkeit im Non-Profit-Bereich
  • ein engagiertes inklusives und diverses Team
  • neben einer leistungsgerechten Vergütung in Anlehnung an den TV-L auch
  • flexible Arbeitsmodelle
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und
  • einen attraktiven und barrierefreien Arbeitsplatz in zentraler Lage in Mainz

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes, einschlägiges Studium der Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie oder vergleichbare Qualifikationen oder Erfahrungen
  • Kenntnisse im Sozialrecht und (eigene) Erfahrungen bei der Durchsetzung von Rechten von Menschen mit Behinderungen
  • Kenntnisse der Angebote für Menschen mit Behinderungen in und um Mainz
  • Eine Ex-In- oder Peer Counseling Ausbildung ist wünschenswert
  • Kenntnisse gängiger Beratungsmethoden
  • Teamfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise sowie ausgeprägtes Einfühlungsvermögen

Aufgrund des Peer-Ansatzes bitten wir ausschließlich um Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen (GdB oder Gleichstellung).

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Teil des ZsL Mainz werden wollen, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte in einer PDF per Mail bis spätestens 08.08.2021 an unsere

Verwaltungsleiterin Frau Heike Fecher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auch für weitere Auskünfte lassen Sie uns gern ins Gespräch kommen und vereinbaren Sie mit uns einen Telefontermin per Mail.


Hier finden Sie die Stellenausschreibung noch einmal zum Download als PDF-Dokument.