Landesbehindertenbeauftragter Miles-Paul zu Gast in Bitburg

Auf Einladung des Zentrum für selbstbestimmtes Leben Mainz e.V. ( ZSL ) Regionalstelle Bitburg wird der Landesbehindertenbeauftragte Otmar Miles-Paul am Mittwoch, 23. Juni 2010 um 14:30 Uhr in der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm über die UN-Behindertenrechtskonvention und deren Umsetzung in Rheinland-Pfalz sprechen. Der im Februar dieses Jahres ausgefallene Vortrag kann nun nicht nur nachgeholt, sondern auch um den Aktionsplan des Landes Rheinland-Pfalz ergänzt werden. Seit März 2009 ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Deutschland in Kraft getreten. Deutschland verpflichtet sich damit gegenüber der internationalen Gemeinschaft und den Bürgerinnen und Bürgern, die Behindertenrechtskonvention einzuhalten. Ziel der Konvention ist es, behinderte Menschen von Anfang an in die Gemeinschaft einzubeziehen. Rheinland-Pfalz hat auf der Grundlage dieser UN-Konvention gemeinsam mit dem Landesbeirat zur Teilhabe behinderter Menschen ein Leitbild zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickelt. Das ZsL hat hierfür ebenfalls eine Reihe von Initiativen für einen Aktionsplan zur Umsetzung der Konvention entwickelt. Zu der Veranstaltung mit dem Landesbehindertenbeauftragten Ottmar Miles-Paul lädt die ZsL - Regionalstelle Bitburg-Prüm alle Interessierten herzlich ein. Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 06561/ 6943-147 und 06561/6943-149 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können.